Schweizerisches Bundesarchiv

Identifikation

Archivkürzel

BAR

Name

Schweizerisches Bundesarchiv

Parallele Namensformen

Andere Namensformen

Art

  • Kantonale Archive, Bundesarchiv

Kontakt

Art

Adresse

Straße

Archivstrasse 24

Ort

Bern

Kanton

Bern

Land

Schweiz

Postleitzahl

3003

Telefon

++41 58 462 89 89

Fax

Anmerkung

Beschreibungsfeld

Geschichte

Geographischer und kultureller Zusammenhang

Mandate/Herkunft der Kompetenz

Verwaltungsstruktur

Records management und Sammlungsstrategie

Gebäude

Wirtschaftsbestände

Das Schweizerische Bundesarchiv sichert und vermittelt die dauernd wertvollen Unterlagen, welche die Organe der Schweizerischen Eidgenossenschaft bei der Erfüllung ihrer Aufgaben gebildet haben. In Bezug auf Wirtschaftsbestände gibt es sowohl Pertinenz- als auch Provenienzbestände. Die meisten Pertinenzbestände im Bereich der Wirtschaft enden in den 1920er Jahren. Viele Provenienzbestände enthalten aber Unterlagen, die bis weit ins 19.Jh. zurückreichen, so besonders diejenigen des Bundesamtes für Landwirtschaft, des Fabrik- und Arbeitsinspektorates sowie der vielen Teilregistraturen des ehemaligen Bundesamtes für Gewerbe, Industrie und Arbeit (BIGA), heute Staatssekretariat für Wirtschaft (seco). Die Handelsabteilung, die Vorläuferbehörde des Bundesamtes für Aussenwirtschaft, war von 1888 bis 1895 und von 1914 bis 1917 dem Politischen Departement unterstellt, heute der Direktion für Aussenwirtschaft des seco. Dasselbe gilt für das Schriftgut zum Auswanderungswesen, das dem Politischen Departement zugeordnet war und erst seit 1941 in den Zuständigkeitsbereich des Volkswirtschaftsdepartementes gehört. Das Bank- und Geldwesen ist in das Kapitel Finanzen und Zoll eingeordnet worden. Viele Informationen zu Wirtschaftsthemen finden sich auch in den Beständen der Schweizerischen Vertretungen im Ausland. Für weitere Informationen zu den Wirtschaftsbeständen siehe die Beständeübersicht unter https://www.bar.admin.ch/bar/de/home/recherche/suchen/bestaende.html. Weitere Wirtschaftsbestände finden sich auch in der Hauptabteilung J “Depositen und Schenkungen”.

Findmittel, Archivführer und Publikationen

Die einzelnen Bestände des BAR können unter https://www.swiss-archives.ch recherchiert und bestellt werden.
Unter Amtsdruckschriften finden sich digitalisierte Amtsdruckschriften

Zugangsfeld

Öffnungszeiten

Anmeldung für neue Benutzerinnen und Benutzer
Dienstag, Mittwoch, Donnerstag 9.00 - 12.00 Uhr, 13.00-15.00 Uhr

Lesesaal
Dienstag, Mittwoch, Donnerstag 09.00 - 19.00 Uhr

Beratung
Dienstag, Mittwoch, Donnerstag 9.00 - 12.00 Uhr, 13.00-15.00 Uhr

Bestellungen unter https://www.swiss-archives.ch

Zugangsbedingungen und Auflagen

Der Zugang zu den Unterlagen des BAR ist im Bundesgesetz über die Archivierung (BGA, SR 152.1) geregelt. Das BGA hält fest, welche Schutzfristen für die verschiedenen Kategorien von Unterlagen gelten. Unterlagen, die keiner Schutzfrist mehr unterliegen, können online bestellt und in den Lesesälen oder als digitale Reproduktion online eingesehen werden. Für die Einsicht in Unterlagen, die noch einer Schutzfrist unterliegen, braucht es eine Einsichtsbewilligung. Hinweise rund um die Benutzung und das Vorgehen bei Recherchen finden sich unter https://www.bar.admin.ch/bar/de/home/recherche.html

Zugänglichkeit

Servicefeld

Forschungsservices

Reproduktionsmöglichkeiten

Öffentliche Bereiche

Kontrolle

Identifikator "Beschreibung"

Archivcode

Benutzte Regeln und/oder Konventionen

Status

Erschließungstiefe

Daten der Bestandsbildung, der Überprüfung und der Skartierung/Kassierung

Sprache(n)

Schrift(en)

Quellen

Anmerkungen zur Wartung

Zugriffspunkte

Zugriffspunkte

  • Bern (Geographic subregion)
  • Merkliste

Kontaktperson

Archivstrasse 24
Bern, Bern
CH 3003