Bestand CH PTT-Archiv T-01 bis T-17 A-D - PTT, Kreistelefondirektionen

Identifikation

Signatur

CH PTT-Archiv T-01 bis T-17 A-D

Titel

PTT, Kreistelefondirektionen

Laufzeit

  • 1852 - 1997 (Anlage)

Erschließungsstufe

Bestand

Umfang

Ca. 77 Lfm

Kontext

Bestandsgeschichte

Aktenbildner

1852 Telegrapheninspektionskreise [4]: Lausanne, Zofingen, St. Gallen, Bellinzona 1866 Telegrapheninspektionskreise [6]: Lausanne, Bern, Olten, Zürich, St. Gallen, Bellinzona 1909 Kreistelegraphendirektionen [6] 1938 Kreistelephondirektionen (KTD) / Direction d’Arrondissment des Téléphone (DAT) [8]: Zürich, Bern, Basel, Lausanne, St. Gallen, Genf, Luzern, Olten Bis 1952 Kreistelephondirektionen [17]: Bellinzona, Biel, Chur, Freiburg, Neuenburg, Rapperswil, Sitten, Thun, Winterthur kommen dazu 1983 Fernmeldekreisdirektionen (FKD) / Direction d’Arrondissment des Télécommunications (DAT) [17] 1994 Fernmeldedirektionen (FD) / Telekommunikationsdirektionen (TD) / Direction d’Arrondissement / Direction des Télécommunication (DT) [17] 01.10.1997 Swisscom AG .--. 1852-1997

Inhalt und innere Ordnung

Inhalt

Der Bestand T-01 bis T-17 setzt sich aus den einzelnen Teilbeständen der 17 Fernmeldedirektionen zusammen, die im Nachgang der Auflösung der Telecom PTT durch die Swisscom AG ans Historische Archiv und Bibliothek PTT abgeliefert wurden. Er ist daher sehr heterogen und enthält je nach Region, Zeitabschnitt und Überlieferungsgeschichte sehr unterschiedlich umfangreiches Quellenmaterial. In diesem Sinne mehr oder weniger dokumentiert werden: Innerbetriebliche organisatorische  und personelle Verhältnisse der Telefondirektion (Geschäftsberichte, Protokolle, Geschäftsbücher, Personalakten, Personalzeitschriften), Liegenschaften und Diensträume (Bauunterlagen); Entwicklung des Telefonbetriebs (Einweihung von Telefonzentralen, Kabel- und Linienbau, Statistiken, Schadendokumentationen); Radio- und Fernseh- und Mehrzwecksendeanlagen, Spezialanlässe (Jubiläen, Teilnahme an Grossanlässen). Vereinzelt finden sich Fotografien, die zur Dokumentation von Spezialanlässen oder Bauten vom Aktenbildner eingefügt wurden.

Bewertung, Vernichtung und Terminierung

Zuwächse

Ordnung und Klassifikation

Zugriffs- und Benutzungsbestimmungen

Benutzungsbestimmungen

Die Bestände des PTT-Archivs unterliegen dem Budesgesetz über die Archivierung. Unterlagen, die unter eine Sperrfrist fallen, können nach einem schriftlichen Antrag auf Entsperrung gegebenenfalls eingesehen werden.

Reproduktionsbedingungen

In der Verzeichnungseinheit enthaltene Sprache

Schrift in den Unterlagen

Anmerkungen zu Sprache und Schrift

Physische Beschaffenheit und technische Anforderungen

Findmittel

Online-Datenbank: pttarchiv.mfk.ch/suchinfo.aspx; bibliotheksinterne Datenbank

Sachverwandte Unterlagen

Existenz und Aufbewahrungsort von Originalen

Existenz und Aufbewahrungsort von Kopien

Verwandte Verzeichnungseinheiten


  • Telegraph und Telephon (CH BAR E52*), Post-, Telefon- und Telegrafenbetriebe (CH BAR E10454*)
  • Generaldirektion PTT (Hrsg.): Hundert Jahre elektrisches Nachrichtenwesen in der Schweiz. 1952 – 1951, Bd. 1-3, Bern 1952.

Verwandte Beschreibungen

Anmerkung zur Veröffentlichung

Die Dokumente sind in den Sprachen Deutsch, Französisch und Italienisch verfasst.

Anmerkungen

Alternative Identifikatoren/Signaturen

Zugriffspunkte

Art des Bestands

Zugriffspunkte (Name)

Identifikator "Beschreibung"

Archivcode

Benutzte Regeln und/oder Konventionen

Status

Erschließungstiefe

Daten der Bestandsbildung, Überprüfung, Löschung/Kassierung

Sprache(n)

Schrift(en)

Quellen

Bereich Zugang